Familienhilfezentrum

Im stationären Bereich ( Heimerziehung) wohnen 8 Kinder im Alter zwischen 5 und 14 Jahren, die bei Bedarf bis ins Erwachsenenalter hinein betreut werden können. Im teilstationären Bereich (Tagesgruppen) werden jeweils 8-10 Kinder im Alter zwischen 7 und 15 Jahren betreut. Die Betreuungszeit findet nach Schulschluss am Nachmittag statt.

Das Angebot richtet sich an Kinder, Jugendliche und Familien mitErziehungsproblemen wie z.B. erzieherische Überforderung der Eltern, sozialen Anpassungsschwierigkeiten, Aggression und Verweigerung, ADHS; Schulproblemen wie Leistungsschwächen, Konzenterationsschwierigkeiten, Verhaltensprobleme, Schulschwänzen und sonstigen schwierigen Familiensituationen, wie Probleme von Patchwork-Familien, Alleinerziehenden, Kommunikationsprobleme, Beziehungsschwierigkeiten, wirtschaftliche Probleme.

Bei der ambulante Erziehungshilfe handelt es sich um eine aufsuchende sozialpädagogische Familienarbeit. Neben intensiver lösungsorientierter Beratungstätigkeit mit der Familie liegt ein weiterer Schwerpunkt auf einer praktischen, handelnden Unterstützung mit lebenspraktischen Hilfen.

Die ambulanten Hilfen können auch kurzfristig in Krisensituationen oder zur Diagnoseerstellung eingesetzt werden.

Verschiedene Jugendhilfeprojekte, darunter z.B. Kampfsportgruppen, die ortsteilbezogene Betreuung von Familien und Jugendlichen-Gruppen, gehören ebenso zu den Angeboten des Familienhilfezentrum wie die Mitarbeit in verschiedenen Schulprojekten in Form vonSchulsozialarbeit oder der Betreuung von Kindern mit sonderpädagogischem Förderbedarf im Umfeld der Schulen.

Spezielle Therapie- Angebote, u.a. Familientherapie, Therapeutisches Reiten, und  -in Planung- Ergotherapie und Trainingsgruppen für gewalttätige Männer runden das Angebotsspektrum ab.

Als Fachkräfte stehen  Diplom- Sozialpädagogen/innen, Erzieherinnen, Familientherapeuten und Heilpädagoginnen zur Verfügung. Die Arbeitsinhalte setzen sich u.a. zusammen aus den Bereichen Familientherapie/ Familienberatung, Mediation, Einzelförderung, Gruppenpädagogik, Psychomotorik, Autogenes Training, Progressive Muskelentspannung, Therapeutisches Reiten.

Arndt Weixler           Rolf Schneider

Ihre Ansprechpartner für Anfragen, Fragen und Informationen rund um das Familienhilfezentrum.

Anschrift
Familienhilfezentrum Odenwald gGmbH
Am Donnersberg 4
64720 Michelstadt


Mitglied im

BpA

Bundesverband privater Anbieter sozialer Dienste e.V.

Kontakt
Telefon 06061 – 2187
Fax 06061 - 701718
Email info@familienhilfezentrum.de

Nicht mit mir!
Stellenangebote

Mitarbeiter/innen für Nachtdienste und Wochenenddienste auf Minijob- Basis ab sofort gesucht

Letztes Update: 17.10.2017